Fairer Kaffee tanzt auf!

Auch in diesem Jahr beschäftigen sich Südwind AktivistInnen mit dem Thema Kaffee

Rückblickend gesehen, wurde hier schon viel erreicht. Einerseits bietet die ÖBB mittlerweile fairen Kaffee an, andererseits wurde von Südwind in den letzten Jahren auch immer der Kaffee-Check entwickelt, bei dem die größeren Österreichischen Bäckereiketten untersucht wurden, wie fair und bio ihr Kaffee ist.

Letztes Jahr waren in Wien die AktivistInnen auf der Straße, damit “Fair zur Tradition” wird. Die Wiener Kaffeehauskultur kann auch fair sein – das Café Hummel zeigt es vor: neben fairen Kaffee wird mittlerweile auch fairer Kakao angeboten.

Doch Wien ist nicht nur für seine Kaffeehäuser berühmt, sondern auch für seine Bälle.
Der bekannteste ist wohl der Opernball. Dieser bietet seit Jahren nur mehr fairen Kaffee an, was wir sehr begrüßen.

Worüber wir uns aber auch sehr freuen: am heurigen Kaffeesiederball, der am 14.2.2020 stattgefunden hat, gab es erstmals in der Julius Meinl Lounge eine faire Variante zur Auswahl! Die Fairtrade-Kaffeetasse hat sich da natürlich auch hübsch dafür gemacht, wobei ihr die Südwind AktivistInnen gerne geholfen haben.

Die faire Kaffeetasse bereitet sich mit Hilfe der Südwind AktivistInnen auf den Ball vor.

Wir hoffen, sie hatte eine schöne Zeit am Ball.
Nächstes Jahr werden dann hoffentlich noch viel mehr faire Kaffeetassen zum Tanz gebeten!