Let´s Change our Shoes – GrazerInnen sammeln Schritte

Wie ihr fleißigen Blog-LeserInnen ja schon wisst, gibt es im Zuge der Clean Cl0thes Kampagne eine ziemlich coole App, um die Change Your Shoes Initiative zu unterstützen (http://www.cleanclothes.at/schuhe/) - mit Hilfe dieser App können Schritte gesammelt werden, um gemeinsam einen virtuellen Marsch nach Brüssel zu bestreiten! Es bietet einen einfachen Weg, um der Forderung nach mehr Information über die Produktionsbedingungen der in … Let´s Change our Shoes – GrazerInnen sammeln Schritte weiterlesen

Die Aktion war voi fürn Hugo!!!

Die erste Aktion der neuen AktivistInnengruppe in Salzburg: Am 12. März veröffentlichte Hugo Boss seinen Unternehmenserfolg. In vielen Fabriken (in Bulgarien, Rumänien und Türkei) in denen Hugo Boss seine Kleidung fertigen lässt und in denen vorwiegend Frauen arbeiten, reichen die Löhne meist kaum für das Überleben aus. Die ArbeiterInnen arbeiten den ganzen Tag und haben … Die Aktion war voi fürn Hugo!!! weiterlesen

Südwind am MOVE-Festival in Graz

Bereits zum 6. Mal fand Anfang Juli in Graz das "MOVE Festival - Das Festival für Ethik, Diskurs, Kunst & Musik" im und ums Forum Statdtpark statt. Neben zahlreichen musikalischen und kulturellen Angeboten (Konzerte, Vorträge, Vorfühungen Workshops)  fanden sich auch viele interessante NGO´s im Park ein, welche dort mit den interessierten und offenen Festivalbesucherinnen in … Südwind am MOVE-Festival in Graz weiterlesen

Straßenaktion in Innsbruck zum Thema „Existenzlohn“

Am 23. Oktober haben die AktivistInnen in Innsbruck eine Straßenaktion zu der Aktionswoche "Living Wage" gemacht. Gefordert wird ein Existenzlohn in Asien, der die lebensnotwendigen Ausgaben eines_einer TextilarbeiterIn, sichert. Jede_r der_die arbeitet muss in der Lage sein, sich und seine_ihre Familie zu versorgen. Die weißen Schilder, die die AktivistInnen getragen haben, haben darauf hingewiesen, dass … Straßenaktion in Innsbruck zum Thema „Existenzlohn“ weiterlesen

Mahnwache in Linz

Mahnwache in Linz Auch in Linz wurde ein Zeichen gesetzt um auf den Fabriksbrand in Bangladesh, bei dem 112 ArbeiterInnen ums Leben kamen, aufmerksam zu machen. Am 10. Dezember 2012, dem internationalen Tag der Menschenrechte, versammelten sich AktivistInnen vor dem C&A in der Mozartstraße. Kerzen wurden in der Form der Zahl 112 aufgestellt um der Opfer zu … Mahnwache in Linz weiterlesen